Frühsommerlicher Brunch fürs Tierwohl

Auch der erste Sonntag im Mai stand für uns ganz im Sinne eines veganen Spenden-Brunchs. Bei herrlichem Frühlingswetter gesellten sich über 100 Brunch-Lustige zu uns ins Dresdner AZ Conni, um auf Decken und Gartenstühlen den ein oder anderen Gaumenschmaus im Sonnenschein zu genießen. Der Garten bot genug Platz für alle Zwei- und Vierbeiner, mitgebrachte Spiele, Gitarren und Frühlingsgefühle.

Die Tafel war dank vieler helfender Hände wieder reichlich gedeckt: Angefangen bei Sojasteaks über Obazda und eine exotische Kraut-Nudel-Pfanne bis hin zu Kokoskeksen gab es eine Vielzahl pflanzlicher Köstlichkeiten zu probieren. Zufriedene Gesichter und volle Bäuche rundeten den Tag für uns dankbar ab.

Der blaue Himmel trug nicht nur zur entspannten Sonntagsstimmung bei, er half auch unserem Spendenziel und so kamen erfreuliche 477,38 Euro (nach Abzug der Herstellungskosten) zusammen. Zugute kommen die Spenden dem Gnadenhof in Leipzig-Holzhausen, der dieses Jahr bereits zwei Mal Brandstiftern zum Opfer fiel. Dabei starben über 100 Tiere. Gerade aufgrund der Brände wird dort dringend finanzielle Unterstützung benötigt, um die Ställe wieder herzurichten und die übrigen Tiere zu versorgen.

Vielen Dank an alle Bruncher und fleißigen Helfer! Nach einer Sommerpause voller Info-Veranstaltungen werden wir voraussichtlich im September den nächsten Brunch in Dresden veranstalten.

Brunch-Gäste sitzen überall im Garten verstreut und essenBrunch-Besucher sitzen an Tischen in der Sonneentspannte Brunch-Gäste an Tischen im HofBrunch-Teilnehmer genießen die Sonne auf einer WieseBruchteilnehmer sitzen im GartenEin Hund sitzt in der SonneGäste sitzen auf Decken und Stühlen in der SonneGäste stehen um die reichlich gedeckte Tafeln herum und bedienen sichMitglieder des Anima e.V. arbeiten fröhlich in der Kücheleere Stühle im Innenraum des AZ Conni
Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.