Anti-Pelz-Aktion vor der Altmarkt-Galerie

Auch dieses Jahr wollten wir wieder über die Hintergründe der Pelz-Industrie aufklären und Dresdner Passantinnen und Passanten den Unterschied zwischen Kunst- und Echtpelz erläutern. Dazu platzierten wir unseren Info-Stand am 16.04.2016 vor der Altmarkt-Galerie, an dem Interessierte Informationsmaterialien – wie den kürzlich erschienenen Artikel der Stiftung Warentest über die häufig falsche Deklaration von Echtpelz oder erschütternde Bilder aus einer Pelzfabrik in China – einsehen konnten. Zudem hatten sie die Möglichkeit, an Pelzproben verschiedene Möglichkeiten zur Unterscheidung zwischen Echt- und Kunstpelz kennenzulernen.

Außerdem verteilten wir Flyer zum Thema – wie unsere schon letztes Jahr eingesetzten Etiketten mit prägnanten Fakten zum Thema Pelz. Insbesondere wiesen wir mit diesen darauf hin, dass hinter vermeintlichem Kunstpelz oftmals Hund- und Katzenfell aus China stecken kann.

Flyer "Und wen trägst du?" mit einer Katze am Kleiderbügel bei der Anti-Pelz-AktionInfo-Stand zur Anti-Pelz-Aktion mit AktivenFlyer werden bei der Anti-Pelz-Aktion an Passantinnen verteilt.Poster zur Anti-Pelz-Aktion: "Ist ihr Pelzkragen das wert?"Passanten und Passantinnen werden bei der Anti-Pelz-Aktion über Pelz informiert.Flyeraktion im Rahmen der Anti-Pelz-Aktion vor der AltmarktgalerieFlyer werden bei der Anti-Pelz-Aktion an Passantinnen verteilt.

 

Mehr zum Thema Pelz:

Hintergrundinformationen zum Thema Pelz

Posted in Allgemein.

2 Comments

  1. Eine Anti-Pelzaktion im Frühjahr oder Sommer durchzuführen, ist ja gut und schön.
    Aber eine solche Aktion in der kalten Jahreszeit zu starten, würde vielleicht noch mehr Wirkung zeigen. Ich bekomme eine unbändige Wut, wenn ich sehe, dass in der Altmarkt-Galerie in vielen Geschäften immer noch Kleidung mit Echtpelz angeboten wird und leider nicht nur dort. Gerade in hochpreisigen Geschäften ist dies der Fall. Als ich neulich eine Verkäuferin darauf angesprochen habe bekam ich zur Antwort: “Die Kunden wünschen dies”.
    Ein Mensch, den Bilder und Videos über die Pelzgewinnung kalt lassen, hat kein Herz und Hirn.

    • Liebe Frau Oettinger,

      solche Aktionen führen wir normaler Weise in der kälteren Jahreszeit durch – so auch am gestrigen Tag in der Dresdner Innenstadt. Wir geben Ihnen vollkommen Recht: Es ist furchtbar zu sehen, wie viel Pelz auch dieses Jahr verkauft und getragen wird. Aus diesem Grund werden wir auch weiterhin auf dieses Thema aufmerksam machen und freuen uns über jede Unterstützung bei unseren Aktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.