Vegane Leckereien auf dem 5. Trachenfest

Besucher auf dem Trachenfest 2016Angenehme Temperaturen, strahlender Sonnenschein und ein kleines Jubiläum zogen viele Besucher am 21.05.2016 nach Dresden-Trachau. Mit der Erlaubnis vom Haupteigentümer der Hufewiesen wurde die Absperrung auch dieses Jahr für einen Tag aufgehoben und so konnte das Trachenfest zum fünften Mal stattfinden. Auch wir waren wieder mit einem Info- und Ess-Stand vertreten.

Ein buntes Programm in nahezu unberührter Natur

Für Unterhaltung wurde natürlich gesorgt. An den vielen Ständen unterschiedlicher Couleur konnte man handgemachte Kleinkunst wie Schmuck, Seifen, Töpferware etc. käuflich erwerben, an Flohmarktständen stöbern oder der eigenen Kreativität an den Bastelständen freien Lauf lassen. Zur kulturellen Untermalung gab es ein buntes Bühnenprogramm. Tanz und Musik luden zum Zusehen, Zuhören und auch zum Mitmachen ein. Der Seifenblasenmann verzauberte Jung und Alt auf einem freien Stück Wiese am Rande der Standzeile.

Besucherinnen und Besucher, die die eigene Abenteurernatur entdecken wollten, hatten auch hierzu Gelegenheit. Die Hufewiesen gaben dieses Jahr einige ihrer Geheimnisse preis. Ein Naturerkundungspfad führte kreuz und quer durch das fast unberührte Dickicht. Durch in Stein gehauene oder angepflanzte Hinterlassenschaften ehemaliger Besitzer konnte der interessierte Besucher einen Blick in die Vergangenheit und die ehemalige Nutzung der Flächen als Gärten erhaschen. Man erhielt zudem einen Eindruck von der Größe des Areals, die auf den ersten Blick kaum zu erahnen ist. Die Hufewiesen – ein schützenswertes Kleinod inmitten unserer Stadt.

Stand des Anima e. V. auf dem Trachenfest 2016Veganer Schmaus für (Wissens-)Hungrige

Wer hungrig von seiner Erkundungstour zurückkehrte, konnte sogleich in der Genussmeile einkehren. Hier hat jeder etwas für den großen oder kleinen Hunger finden können. Wer mit uns ins Gespräch kommen wollte, konnte uns hier finden. Herzhaftes Chili sin Carne und süße vegane Crêpes wurden von unseren Mitgliedern mit Liebe zubereitet und an die hungrigen Besucherinnen und Besucher verkauft. Zudem informierten wir zum Thema „virtueller Wasserverbrauch“. Der Gewinn aus dem Verkauf fließt dieses Jahr in unsere Aufklärungsarbeit.

Ein rundum gelungenes Fest

Den Höhepunkt bildete die Trachenparade. Selbstgebastelte Drachen konnten zum Wettbewerb im Vorfeld angemeldet werden und wurden dann von den stolzen Erbauern bei einem kleinen Umzug über den Platz präsentiert. Gegen 18:00 Uhr ging das Trachenfest seinem diesjährigen Ende entgegen. Es war wieder ein gelungenes Familienfest in entspannter Atmosphäre. Wir möchten uns an dieser Stelle beim Hufewiesen Trachau e. V. sowie beim Haupteigentümer der Hufewiesen bedanken, die dieses Fest ermöglicht haben und hoffen, dass im nächsten Jahr – auch mit unserer Mitwirkung – das 6. Trachenfest stattfinden wird.

Stand des Anima e. V. auf dem Trachenfest 2016Stand des Anima e. V. auf dem Trachenfest 2016Stand des Anima e. V. auf dem Trachenfest 2016Stand des Anima e. V. auf dem Trachenfest 2016Trachenfest 2016Trachenfest 2016Trachenfest 2016Trachenfest 2016Lehrpfad auf dem Trachenfest 2016Hufewiesen

Mehr zum Thema Wasserverbrauch:

Weitere Informationen zu virtuellem Wasser: www.virtuelles-wasser.de

Hier können Sie Ihren persönlichen Wasser-Fußabdruck berechnen (auf Englisch): www.waterfootprint.org

Posted in Veranstaltungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.