Eindrücke vom veganen Summerbrunch

Unser veganer Brunch für den guten Zweck fand auch diesen Sommer am 20.08.2017 im Golgi Park statt. Hier ein Eindruck, wie der genau vor und hinter den Kulissen abläuft:

Brunchgäste sitzen auf Bänken im Golgi Park.

Ein ganz normaler Sonntagmorgen im Golgi-Park?

Tofu- und Saitansteaks, sowie Gemüsespieße braten auf einem Grill.

Frühzeitig wird der Grill angeheizt, um die Besucher mit warmen Leckereien zu verwöhnen.

Leichte Sonnenstrahlen und Vogelgezwitscher, das Rauschen einer leichten Brise in den Bäumen, das Summen von kleinen sechsbeinigen Tierchen und der Schatten eines schnell vorbeihuschenden Kätzchens – ein ganz normaler Morgen im Golgi-Park? Vielleicht nicht ganz.

Eine Straßenbahn rattert vorbei. Motorengeräusche von Autos tauchen plötzlich in der Ferne auf und werden langsam lauter und lauter und dann Stille. Autotüren gehen auf und fallen wieder zu. Dann ein Gewirr aus Stimmen und klappernden Töpfen, die immer näherkommen. „Guten Morgen! Wer hat den Schlüssel?“ – „Hier ist er.“ „Dann lasst uns mal losgehen.“

So viele tolle Sachen, die das Brunchen schöner machen.

Jetzt geht auch alles fast schon routiniert von statten. Die Bereiche sind bekannt. Die Handgriffe sitzen. Das Lager mit den Tischen und Bänken wird geöffnet, der Bauwagen für die Kaffeestation erobert und die Küchen im Haupthaus gestürmt. Es nimmt so nach und nach Form an. Die Sitzplätze hinterm Festspielhaus sind mittlerweile aufgestellt. Die Tischdecken werden auf der festlichen Tafel ausgebreitet und der Grill für unsere leckeren Sojasteaks angefeuert. Geschirr und Deko sind drapiert. Nun finden auch Salate, Aufstriche, Suppen, herzhaftes Gebäck und allerlei Süßkram wie Kuchen ihren Platz. Der wird auch so langsam knapp. So viele leckere Sachen, die das Brunchen schöner machen, stapeln sich und warten auf ihren Auftritt. Selbstgemachter Eistee und Saft werden liebevoll in Karaffen gefüllt. Es ist 10:50 Uhr. Der Waffeltisch vor der Bauwagen-Kaffeestation bezieht Position. „Moment! Wo ist denn überhaupt der Kaffee? Ohne Kaffee können wir nicht anfangen!“ – „Keine Panik!“ Diese Situation wurde sofort von unseren Kaffeebeauftragten geklärt. „Jetzt können wir starten.“

Gemeinsames Brunchen für eine tierleidfreie Welt

Verschiedene Salate, Tomaten und Gemüsebällchen auf einem Tisch.

Das Buffet war reichlich gefüllt und so musste niemand mit hungrigem Magen nach Hause gehen.

„Herzlich Willkommen zu unserem veganen Sommerbrunch im August – der veganen Ergänzung zum Dresdner Stadtfest – wieder im malerischen Golgi-Park in Hellerau. Haut rein und lasst es Euch mit uns gut gehen. Mit Euren Spenden unterstützt Ihr unser Anliegen, Tierleid in der Welt zu besiegen.“

Das lassen sich unsere Gäste nicht zweimal sagen. Der Teller ist gut gefüllt, aber um alles probieren zu können, müsste man mindestens noch vier weitere Male das Buffet besuchen und sich einen zweiten Magen zulegen. Auch die Waffeln wollen probiert werden – das Selbstmacherlebnis inklusive. Geselliges Beisammensein an den Tischen oder auf Picknickdecken kann man hier beobachten, aber auch zwischendurch einen irritierenden Anblick. Eine kleine Schar von fünf Kindern springt von einem Erwachsenen zum nächsten. „Bist Du die Vera?“ fragen sie jedes Mal. Das lässt natürlich Raum für Spekulationen – nur nicht viel Zeit. Sie haben unsere Vera sehr rasch gefunden und erhielten ein kleines Zettelchen mit einem Hinweis. Der geübte Sherlock-Gucker hat es sofort erkannt. Es handelte sich um eine kleine Schnitzeljagd die im Rahmen eines Kindergeburtstags während unseres Brunches veranstaltet wurde. Den Kindern hat es gefallen und den Erwachsenen bestimmt auch.

Gesättigt und selig konnten wir dann nach guten fünf Stunden unsere Gäste verabschieden. Es war wieder sehr schön mit ihnen. Mit dieser Unterstützung können wir unsere ehrenamtliche Arbeit mit vollem Einsatz weitermachen. Vielen Dank dafür! Hoffentlich sehen wir uns bei einer unserer kommenden Veranstaltungen wieder – spätestens vielleicht beim nächsten Brunch.

Danksagungen für die Unterstützung

Auch dieses Mal erhielten wir wieder tolle Unterstützung. Wir danken…

Posted in Allgemein, Veranstaltungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.