Anima auf dem 8. Trachenfest – Tier- und Umweltschutz in lecker!

Sonne satt, ein großer Besucherandrang und gute Laune – auch das 8. Trachenfest stand wieder unter einem guten Stern und bot für uns die perfekten Rahmenbedingungen.

Der Anima-Stand auf dem gut besuchten Trachenfest

Wir waren dieses Jahr zum wiederholten Male mit einem Crêpes-Stand auf dem Trachenfest vertreten und konnten die Gäste, während sie auf Ihre Crépes warteten, über unsere Vereinsarbeit und Tierschutzthemen informieren.

Warum pflanzliche Crêpes?

Im Mittelpunkt standen dieses Jahr Informationen zum Einsparpotenzial unserer veganen Crêpes gegenüber der “herkömmlichen” Variante.

Mit einer Anzahl von etwa 230 Crêpes konnten wir über den gesamten Tag fast 27 kg CO2 einsparen. Das entspricht dem CO2-Speicher von mehr als zwei Bäumen oder einer Autofahrt von 188 km. Nicht nur die Umwelt, sondern auch die Tiere profitieren von unserer pflanzlichen Variante! Einsparungen ergaben sich nämlich auch in Bezug auf folgende Werte:

Ein Anima-Mitglied bei der Zubereitung von Crêpes sowie eine Übersicht der CO2-Bilanz bei pflanzlichen und herkömmlichen Crêpes

Während der Zubereitung können sich die Gäste über die CO2-Einsparungen bei pflanzlichen Crêpes informieren

  • 9,5 l Kuhmilch = 43% der Produktion einer Milchkuh pro Tag
  • 115 Eier = mehr als 39% der jährlichen Produktion einer Legehenne

Besonders am Nachmittag riss die Schlange nicht mehr ab und es musste ununterbrochen Teig nachgerührt werden. Auch als zum Ende des Festes die Abbauarbeiten an einigen Ständen bereits in vollem Gange waren, zog es noch zahlreiche Gäste an unseren Stand. Zu unserer großen Freude, denn umso mehr Menschen konnten wir mit unseren Infomaterialien erreichen und umso mehr Spenden für den guten Zweck sammeln.

Und die Spenden gehen an…

Regelmäßig spenden wir die Gewinne unserer Vereinsaktionen an andere wohltätige Zwecke. Innerhalb des Vereins wird zuvor über mögliche Spendenziele abgestimmt. Diesmal gehen die Spenden unter anderem an den Mensch Tier Bildung e.V., welcher bundesweit Workshops und Projekttage zum Mensch-Tier-Verhältnis an Schulen durchführt. Dabei werden die gleichen Ziele verfolgt wie mit unserem vereinsinternen Schulprojekt, mit dem Vorteil, dass bundesweit noch mehr Schulen erreicht werden können.

Wir bedanken uns bei dem gesamten Orga-Team des Hufewiesen Trachau e.V., dass wir erneut Teil des Trachenfests sein durften und rundum großartig unterstützt wurden!

Posted in Allgemein, vegan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.