Brunch

Um möglichst vielen Menschen die Vielfalt der pflanzlichen Küche zu zeigen, veranstalten wir etwa zweimal im Jahr einen veganen Brunch in Dresden. Dabei bereiten unsere Mitglieder und Aktiven verschiedenste Köstlichkeiten vor. Mit leckeren Aufstrichen, speziellen Salaten wie zum Beispiel “Eiersalat” oder “Heringssalat” bis hin zu pflanzlichem Keesekuchen wollen wir omnivor oder vegetarisch lebenden Menschen zeigen, dass auch rein pflanzliche Küche einfach, lecker und vielfältig ist.
Unser Brunch ist spendenbasiert und mithilfe der eingenommenen Spenden können wir unsere ehrenamtliche Arbeit weiterhin in Form von zahlreichen Straßenaktionen, Workshops, Schulvorträgen etc. durchführen. Wir hoffen natürlich sehr, dass wir mit dieser Aktionsform nicht nur Spenden einnehmen. Viel wichtiger ist es, Menschen zum Nachdenken über eine tierleidfreie Ernährung und Lebensweise anzuregen. Und die, die schon vegan leben, werden vielleicht in ihrer Entscheidung bestätigt.
Eine Pfanne mit Soja-Gyros und ein Teller mit Fladenbrot.
Crêpes in Zubereitung auf einem Crêpeeisen
Eine Theke mit veganem Essen, u.a. Soja-Gyros, Tsatsiki und Fladenbrot.

Wann und wo unser nächster Brunch stattfindet, können Sie auf unsere Veranstaltungsseite verfolgen. In der Vergangenheit hatten wir beispielsweise erfolgreiche Kooperationen mit dem Sukuma Arts e.V.  und dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden. Sollten auch Sie an einer Kooperation mit uns interessiert sein, dann schreiben Sie uns gerne und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Allgemeine Anfragen: kontakt@anima-ev.de